Bringzeit

7.30 Uhr - 8.15 Uhr

 

jedes Kind wird persönlich begrüßt

Morgenkreis

8.15 Uhr

 

mit einem Begrüßungsritual stimmen wir uns auf den Tag ein - die Kinder können diesen Erzählkreis nutzen, um ihre Erlebnisse, Bedürfnisse, Ideen und Wünsche zu erzählen - Absprache über das Tagesgeschehen - Vermittlung von kindgemäßen Lerninhalten aus den Bildungsbereichen (Bilderbücher, Lieder, Gespräche usw.)

 

Freispiel

8.45 Uhr - ca. 9.45 Uhr

 

 

begleitende Angebote während der Freispielzeit

 

 

die Kinder wählen Spielpartner, -dauer, -art und -material unter Einbeziehung aller Spielbereiche frei aus, die Erzieherin beobachtet, begleitet und unterstützt die Kinder während dieser Zeit

überwiegend fließen in diesen Tagesabschnitt Arbeiten aus dem handwerklichen und kreativen Bereich mit ein (z.B. Turnen, arbeiten an der Werkbank, malen mit Wasserfarben usw.)

gleitende oder gemeinsame Brotzeit

ab 8.45 Uhr oder ca. 10.00 Uhr

 

gleitende Brotzeit in der "Suppenschüssel" oder gemeinsame Brotzeit in der Gruppe, selbstständige Bestimmung von Zeitpunkt und Tischpartner unter Beachtung von Esskultur und Tischmanieren oder gemeinsame Mahlzeit als Pflege sozialer Beziehungen

Aufenthalt im Garten

ab ca. 11.30 Uhr

 

der Bewegungsfreude des Kindes wird Raum gegeben, das Wohlbefinden und die motorischen Fähigkeiten gestärkt

Abholzeit

12.15 Uhr - 12.30 Uhr

 

jedes Kind wird persönlich verabschiedet

Verschiedene Aktionsangebote 

2. Brotzeit

(auf Wunsch Mittagessen
beim Wirt)
12.30 Uhr - 13.00 Uhr

 

Kinder, die am Dienstag an einem Aktionsangebot teilnehmen, können eine zweite Brotzeit einnehmen oder bei Bedarf zum Mittagessen zum Ottinger Wirt gehen

Aktionsangebot Intensivangebot

ab 13.00 Uhr

 

Überraschungsangebot mit "Hexe Lulu", "Entdeckungen im Zahlenland", Naturtag – Aufenthalt an Wald, Wiese oder Bach

Abholzeit

14.00 Uhr - 14.30 Uhr

 

jedes Kind wird wieder persönlich verabschiedet
Ende des Kindergartentages

Zum Seitenanfang